Geisteswissenschaft - was bleibt?
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Geisteswissenschaft – was bleibt?
Zwischen Theorie, Tradition und Transformation

LMU München, 20.-21.7.2018, Raum HGB M203

Organisation: Dr. Jörg Noller

Die Tagung setzt sich zum Ziel, die Gegenstände, Grenzen und Herausforderungen der Geisteswissenschaften im 21. Jahrhundert zu bedenken und bestimmen. Folgende Fragen stehen dabei im Zentrum:

  • Was ist überhaupt Geist? Was ist überhaupt eine Geistes-Wissenschaft?
  • Inwiefern ist Geisteswissenschaft eine Wissenschaft?
  • Ist Philosophie überhaupt eine (Geistes-)Wissenschaft?
  • Wie manifestiert sich Geistiges im Medium der Schrift und Geschichte und wie kann es verstanden werden?
  • Wie verhalten sich Naturwissenschaft und Geisteswissenschaft zueinander?
  • In welchem Verhältnis stehen Geisteswissenschaft und Kulturwissenschaft?
  • (Wie) kann Geisteswissenschaft digital betrieben werden?
  • Welche Rolle spielt die (digitale) Didaktik der Geisteswissenschaft in Zukunft?

Die Tagung wird gefördert im Rahmen von "Lehre@LMU"